Diese Seite benutzt Cookies und Drittanbieter-Techniker. Besuch Formalingua.eu mit dem Browser Cookies zu akzeptieren, oder mit Ihrem mobilen Gerät, die Sie die Cookies auf dieser Website einverstanden.

default_mobilelogo

CILS ZERTIFIKAT

Erhalt mit uns die Zertifizierung von Italienisch als Fremdsprache

CILS ist die Zertifizierung von Italienisch als Fremdsprache ausgestellt von der Università per Stranieri di Siena.
Das Zertifikat bescheinigt das Niveau der sprachlichen und kommunikativen Kompetenz des Italienischen als Fremdsprache. Die CILS-Zertifizierung wird nach der Absolvierung einer Prüfung, die gleichzeitig in allen autorisierten europäischen Standorten stattfindet, von der Università per Stranieri di Siena bewertet und ausgestellt.  Die Prüfung basiert sich auf das Testen der kommunikativen Kompetenzen (CILS Prüfung Vorbereitungskurs).
Die Sprachkompetenz des Italienischen als Fremdsprache wird anhand wissenschaftlicher Kriterien beschrieben, gemessen, bewertet und garantiert. CILS ist die erste Zertifizierung des Italienischen, die das von dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarats vorgeschlagene System der sechs Niveaustufen sprachlicher und kommunikativer Kompetenz adoptiert und ist die erste, die spezifische Zertifizierungsmodule für Arbeiter_innen mit ausländischen Wurzeln in Italien realisierte. Das CILS-Zentrum ist institutionelles Mitglied der EALTA  (European Language Testing  Association), bzw. der europäischen Vereinigung, die die Förderung der Kenntnisse der Überprüfung und Bewertung von Sprachkenntnissen in Europa beabsichtigt. Die CILS-Zertifizierung bewertet die sprachliche und kommunikative Kompetenz.
Sie ist in sechs Niveaus unterteilt, die den folgenden sechs Kompetenzstufen entsprechen:

  • A1
  • A2
  • B1
  • B2
  • C1
  • C2

Die Prüfungsbewertung findet im CILS-Zentrum von Siena statt. Die Bekanntmachung der Ergebnisse kann bis zu 12 Wochen in Anspruch nehmen. Die direkt von der Università per stranieri di Siena ausgebildeten Prüfer_Innen erwerben Kompetenzen nicht nur bezüglich der Durchführung der Prüfungen, sondern besitzen auch eine spezifische Bildung und Erfahrung im Bereich der Fremdsprachendidaktik. Dr. Lua Albano - Italienisch Lehrerin mit mehrjährigen Erfahrung, Gründerin und Leiterin des Zentrums FormaLingua –ist CILS Prüferin seit acht Jahren. CILS-Prüfer_Innen zu sein, impliziert das Aufweisen spezifischer Kompetenzen  im Hinblick auf Bewertungskriterien der sprachlichen Kompetenzen (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen des Europarats). Die Prüfungen werden bei FormaLingua in der Gormannstraße 14 (10119 - Berlin) durchgeführt; 

Für die Prüfungstermine hier klicken www.unistrasi.it